Plakatkörper, 2009, Zeitungspapier unbedruckt, Warschauer Brücke Berlin, Galerie Bessel
Durchmesser 70 , Höhe 200 cm, 47min. gewickelt

Britta Mielke, Ramon Muggli, Silke Olthoff




Im urbanen Raum wirken Plakate als Seismographen des kulturellen Lebens einer Stadt: An Laternenpfählen, Stromkästen oder Litfaßsäulen angebracht, verweisen sie auf zeitlich und örtlich begrenzte Ereignisse, sind sie als Stellvertreter der beworbenen Veranstaltungen für kurze Zeit im öffentlichen Raum präsent, bevor sie von den stetig nachwachsenden Plakaten jüngeren Datums wieder verdeckt werden. Über die Monate und Jahre entstehen so palimpsestartige Plakatkörper, deren unintendiertes Wachstum durch das Handeln der Plakatierer geprägt ist.

Das Beobachten dieses kollektiv bestimmten Phänomens an Laternenpfählen auf der Warschauer Brücke in Berlin-Friedrichshain – einem zentralen Verkehrsknotenpunkt in der Mitte der Stadt – war der ausschlaggebende Impuls für die Entstehung der Aktion »Plakatkörper«. Durch das mehrfach wiederholte Auftragen von Kleister und unbedrucktem Zeitungspapier auf die informationsgeladenen Plakatoberflächen von drei Laternenpfählen sollte ein Gegenpol zu drei weiteren, auf der anderen Straßenseite gelegenen Laternenpfählen geschaffen werden, die unbehandelt blieben. Das Auftragen und Abwickeln von Papier sollte einerseits die Funktion der künstlich gewachsenen Plakatkörper als Informationsträger unterstreichen, andererseits auf die anthropomorphe Gestalt der in Körperhöhe anschwellenden Plakatkörper aufmerksam machen. Zugleich kontrastierte der Prozess des Papierabwickelns und Kleisterns auf eindrucksvolle Weise mit dem Verkehrsfluss der Autofahrer und Passanten: Während der Verkehr zielgerichtet und linear verläuft, kann das konzentrisch um den Laternenpfahl erfolgende Abrollen von Papier als meditative Tätigkeit charakterisiert werden, die ihre Berechtigung allein aus sich selbst bezieht. Ihren ursprünglich funktional bestimmten Aufgaben sind die dabei entstehenden, neuen Plakatkörper enthoben.

Text von Augustin Mey


nach oben

Impressum